Ökumenischer Verein für Flüchtlinge, Asylsuchende und Migration e.V.

    Aktuelles

Absage der Mitgliederversammlung

Mit Blick auf die aktuelle Situation zur Corona-Pandemie wird die für 30.03.2020 geplante Mitgliederversammlung NICHT stattfinden!
Über einen Ersatztermin werden wir informieren, sobald sich die Lage entspannt. Wir bitten um Verständnis.

Schließung des KOMM

Aufgrund der sich weiter ausbreitenden Corona-Pandemie ist aktuell ein sehr umsichtiges Verhalten von uns allen gefordert. 

Das KOMM hat deshalb von 16.03.2020 und vorerst bis zum 19.04.20 alle Aktivitäten eingestellt.

Wir sind weiterhin für alle Anfragen im Home-Office per Mail komm@fluechtlings-verein.de  erreichbar. Gern darf die E-Mail-Adresse auch an KlientInnen weitergegeben werden, falls sie Hilfe benötigen.  Über Neuigkeiten / Änderungen informieren wir. Bleiben Sie gesund!

___

"Schreiben als Therapie"

Unser regelmäßiger Gast, Khaled Khudayda, schreibt ein Gedicht über die Begegnungen im KOMM:


IM KOMM

Wir haben uns in einem ewigen Traum 
kreisförmig getroffen. 
Wir zeichneten uns.

Der Erste sagte:
Ich komme aus Persien
Mein Land versank in den Gewässern falscher Revolutionen.

Der Zweite: 
Ich komme aus Afghanistan. 
Nationale beraubte Monster der Untreue und des Extremismus.

Der Dritte:
Ich komme aus Syrien. 
Mein Land wurde von staatlichen Söldnern verbrannt. 

"Ich bin Palästinenser
Ich bin kein Land und kein Herr, ich reise zwischen Städten", sagte der Vierte.

Und ich habe ihnen gesagt:
Ich bin ein Iraker aus Mesopotamien
Sie haben meine Familie getötet, meine Schwestern vergewaltigt und mich aus meinem Haus vertrieben,
Als der Henker unter dem Mantel des Unglaubens kam.

Zum Schluss sagten alle mit einer Stimme:
Gott ist unsere Hoffnung
Er ist der, der uns hilft.

__________________________________

Ökumenischer Verein erhält Mittelfränkischen Integrationspreis

Für unser Projekt "Therapeutisches Schwimmen mit geflüchteten Frauen" wurden wir mit dem Mittelfränkischen Integrationspreis (2. Platz) ausgezeichnet. Wir freuen uns sehr über die Anerkennung unserer Arbeit und bedanken uns herzlich für diese Auszeichnung!

Ein großer Dank geht auch an unsere vielen ehrenamtlichen HelferInnen, ohne die dieses Projekt - und viele weitere unserer Angebote - nicht möglich wäre.




 
 
 
 
Email